das grätzl: wo man sich kennt und der schmäh noch rennt

das grätzl: wo man sich kennt und der schmäh noch rennt

Im Grätzl rund um den Karmelitermarkt kennt man sich und die Menschen nehmen sich gerne Zeit für ein nettes Plauscherl, den neuesten Klatsch und Tratsch und den einen oder anderen Schmäh. 

Das echte Wien können Sie in diesem Grätzl mit Ihren eigenen Ohren und Augen an fast jeder Ecke erleben. Tauchen Sie in den wahrscheinlich jüdischsten Teil der Donaumetropole ein und erfahren Sie, was das Grätzl alles zu bieten hat:

  • Dorfcharakter mitten in der Stadt
  • unmittelbare Innenstadtnähe
  • offene, gesprächige Grätzlbewohner
  • Nähe zum Erholungsgebiet Donaukanal
  • Bauernmarkt und Standler
  • Top-Restaurants und Cafés mit Schanigärten
  • spannender Branchenmix
  • Designer- und Fachgeschäfte
  • und mittendrin Ihr Hotelzimmer!

 

Highlights

gscheid: das grätzl in zahlen <br>1671

gscheid: das grätzl in zahlen <br>1671

Der »Markt im Werd« ist einer der ältesten noch bestehenden Märkte Wiens. 1671 befand sich der Wochenmarkt noch auf dem Platz vor der Karmeliterkirche. Seit 1910 befindet sich der Karmelitermarkt an seinem heutigen Platz.

39

39

Freitags und samstags füllen sich beim Bauernmarkt zusätzlich 39 Plätze mit bodenständigen Schmankerl aus der näheren Umgebung.

0 – 99

0 – 99

Das Grätzl bietet Besuchern jeden Alters etwas. Und wer schon einmal Wienerin oder Wiener auf Zeit war, kommt auch immer wieder gerne zurück.

80

80

Insgesamt 80 Marktstände bieten ein vielfältiges Angebot: internationale Käsespezialitäten, Pferdefleisch-Delikatessen, frisches Obst und Gemüse, biologisches Fleisch, regionale Milchprodukte u.v.m.

7.500

7.500

Mit 7.500 Besucherinnen und Besuchern pro Woche zählt der Karmelitermarkt eher noch zu den Geheimtipps unter den Wiener Märkten. Weit mehr Publikum locken da schon die abwechslungsreichen Veranstaltungen und angesagten Lokale ins Grätzl.

1A

1A

Der 2. Bezirk ist seit jeher ein beliebter Drehort. Den österreichischen Erfolgsserien »Kaisermühlenblues« und »Trautmann« diente er genauso als Filmkulisse, wie dem Klassiker »Der Dritte Mann«. 

Suite buchen oder anfragen
buchen anfragen anfragen anfragen